Tourismuskonzept: Güntzler fordert Geld von Stadt und Landkreis Göttingen für Forum des Wissens

Nach der Vorstellung des Tourismuskonzepts des Landkreises Göttingen fordert der Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler (CDU) Stadt und Landkreis auf, sich an der Finanzierung des Forum Wissen zu beteiligen. „Das Forum Wissen wird für Göttingen und die Region eine Bereicherung sein. Aus dieser Überzeugung heraus fördert ja auch der Bund das Projekt“, so der Finanzpolitiker. „Jetzt sind die Stadt und der Landkreis Göttingen am Zug, dieses tolle Projekt der Uni zu unterstützen.“ Güntzler könnte sich Zuschüsse, beispielsweise für Investitionen oder die laufenden Kosten für die Unterhaltung des Forums vorstellen.

Auch das Land Niedersachsen soll seinen Beitrag leisten findet Güntzler. „Mit der Anerkennung des Tourismuskonzeptes des Landkreises könnte das Wirtschafsministerium den Weg für weitere Förderanträge, zum Beispiel bei der EU, freimachen.“ Außerdem könne sich auch das Land finanziell beteiligen. „Das Forum wird schließlich verschiedene Hochschuleinrichtungen miteinander verbinden und ein Ort sein, an dem Bürgerinnen und Bürgern die Wissenschaft in Göttingen erleben und ihre Geschichte nachverfolgen können.“

Auch Landratskandidat Prof. Dr. Ludwig Theuvsen unterstützt diese Forderung. Er hebt hervor, dass die Tourismuswirtschaft in Südniedersachsen mehr Potential besäße, als zurzeit genutzt werde. „Wir brauchen Themen-Schwerpunkte bei der Tourismusförderung. Gerade mit dem Thema Wissenschaft, kann sich die Stadt Göttingen ausgezeichnet in das Tourismuskonzept einbringen.“, so Ludwig Theuvsen. „Ziel muss ein rundes und überzeugendes Konzept sein, welches die Tourismuswirtschaft in Südniedersachen mit neuen Ideen weiterentwickelt und so nachhaltig Arbeitsplätze schafft“, unterstreicht der Landratskandidat abschließend.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben